Fallada


Das biografische Doku-Drama erzählt von der wichtigsten Schaffensperiode Hans Falladas und gibt einen Einblick in den vielschichtigen Charakter und die innere Zerrissenheit des Romanautors. Außerdem zeigt der Film die Weltwirtschaftskrise, den Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg aus der Perspektive Falladas, der diese Zeit weitab von Berlin auf dem Land verbringt. Michael Schenk schlüpft in die Rolle des Ausnahmeschriftstellers. Quelle ARD

53′ I NDR / arte I 2016
Buch und Regie: Christoph Weinert
Kamera: Thomas Bresinsky
Schnitt: Dirk Seliger
Produktion: C-Films Deutschland
Produzent: Benjamin Seikel