Napoleon und die Deutschen


Die vierteilige Dokumentation „Napoleon und die Deutschen“ bringt dem Zuschauer das Leben während des Aufstiegs und Falls des französischen Kaisers näher. Sie rollt den Zeitraum von Napoleons Aufstieg zur Macht 1799 bis zu seiner Niederlage anno 1813 bei Leipzig auf, und zeigt auch die Folgen seines Wirkens in späteren Jahren, bis hin zur Rückkehr seines Leichnams nach Paris im Jahr 1840. Die ausführliche Geschichte, die Schlachten und die Politik sind allesamt vorher schon analysiert worden. „Napoleon und die Deutschen“ will bisher vernachlässigte Aspekte zeigen, nämlich die radikalen Veränderungen für den normalen Bürger. Quelle: LOOKSFILM

4 x 42′ I ARD I MDR I WDR I ARTE I 2006
Regie: Georg Schiemann
Kamera: Werner Helbig
Autoren: Elmar Bartlmae, Steffen Schneider
Schnitt: Dirk Seliger (Teile 1 und 2 ), Roland Possehl
Produktion: LOOKSFILM
Produzent: Gunnar Dedio