Profil

Meine Leidenschaft für das Montieren von Bildern habe ich während eines Praktikums, innerhalb meines Studiums der Medientechnik, in einer Filmproduktionsfirma in Sevilla entdeckt. Nach Abschluss dieses Studiums wurde ich zunächst als Schnittassistent für zahlreiche Filmeditoren und Regisseure tätig. Während einer kleinen Zwischenstation habe ich das Komparsen- und Kleindarsteller Casting für 3 Teile der Spielfilmserie Heimat 3 von Regisseur Edgar Reiz übernommen, um dann schließlich selbst als Filmeditor tätig zu werden. Nach einer mehrjährigen Festanstellung bin ich seit 2010 freiberuflich tätig. Als Schwerpunkt meiner Arbeit entstanden so zahlreiche Dokumentarfilme und Dokumentationen für das Fernsehen und Kino, aber auch eine Vielzahl an Trailern, sowie Beiträgen für diverse Magazinsendungen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens. Der Dokumentarfilm „Geheimsache Mauer – Geschichte einer deutschen Grenze“ wurde 2011 für den Deutschen Fernsehpreis nominiert.

Ich stelle einen hohen Anspruch an meine Arbeit, bin in der Lage Treatments und Drehbücher selbstständig in den Schnitt zu übertragen, sowie einen Film dramaturgisch und inhaltlich mitzugestalten. Ich besitze ein sicheres Gespür für Bildrhythmus und Geschwindigkeit, die Vertonung durch Musik und Soundelemente. Außerdem habe ich für zahlreiche der von mir geschnittenen Filme das Color Grading realisiert und bin versiert darin, einen Film in Hinblick auf technische Sende-Anforderungen fertigzustellen. 

Seit 2013 habe ich einen eigenen professionellen Avid Symphony Schnittplatz und bin mit diesem auch im Gesamtpaket buchbar. Meine Schnittsuite befindet sich im schönen Leipziger Stadtteil Schleußig. Mein ständiger Wohnsitz befindet sich in Leipzig, was für Produzenten im Hinblick auf Förderungen durch die Mitteldeutsche Medienförderung MDM interessant ist. Darüber hinaus bin ich bereits an den Standorten Hamburg, Berlin und Köln tätig gewesen, wo es auch private Übernachtungsmöglichkeiten für mich gibt.